Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 22. November 2020

Kein Weihnachtsmarkt 2020

Die Entscheidung steht. Der Weihnachtsmarkt 2020 fällt auf Grund der Coronakrise aus.

Dazu Vorstandsmitglied Conny Weidemüller: „Schweren Herzens müssen wir unseren traditionellen Weihnachtsmarkt dieses Jahr absagen. Aber trotzdem möchten wir die Adventszeit mit unserem von Kindern geschmückten und leuchtenden Baum auf dem Dorfplatz einläuten. Genießt die Weihnachtszeit mit euren Lieben und besucht unser Bäumchen.“

Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 10. Oktober 2020

… kann im Herbst nicht schlechter sein.

Ein erfolgreicher „Herbstputz“, erreicht mit vielen fleißigen großen und kleinen Händen. Gemeinsam für einen schöneren Ort.

Nebenbei entstand am Dorfplatz eine tolle Sitzbank. Und im neuen „Domizil“ war man auch am Schaffen.

D A N K E

Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 7. Oktober 2020

Was im Frühjahr gut war…

Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 27. September 2020

Aktuell und schnell informiert…

…sind nunmehr alle Nischwitzer, da sich seit geraumer Zeit immer wieder diese Infoflyer im Briefkasten finden.

Ein großes Dankeschön an die Verteiler!

Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 12. September 2020

Graffiti vs. Krakelei 2.0

Geschafft.

Die beiden Künstler Herr van Treek und Lutz Kiebs mit Conny Weidemüller vom Heimatverein.

 

 

Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 7. September 2020

Graffiti vs. Krakelei

Kunst ist bekanntlich Ansichtssache. Und das besonders bei Graffitis.

Was da aber geraume Zeit das Trafohäuschen in der Straße der Einheit zierte, hatte mit Kunst und Graffiti nix zu tun.

MITNETZ STROM hat sich der Sache angenommen und ihren Graffitikünstler mit einem Werk des Nischwitzer Fotografen Lutz Kiebs ausgestattet.

Wir dürfen auf das Ergebnis gespannt sein.

Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 13. Juli 2020

Nischwitzer Jungstörche

Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 12. Juli 2020

Kirche als Kulturzentrum

Die „Offene“ Baustelle lockte reichlich Interessierte in das über 350 Jahre alte Gemäuer, dass schon bald im neuen Gewand als kulturelles Zentrum den Ort bereichern soll.

Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 21. Juni 2020

Die Kirche bleibt im Dorf

Quelle: LVZ Muldental vom 18.06.2020

Tag der offenen Baustelle

10.07.2020

von 16- 20 Uhr

Spendenkonto:
IBAN: DE61 3506 0190 1670 4090 38
Verwendungszweck: RT3132 Kulturkirche Nischwitz

Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 13. Juni 2020

Heimatliebe

„…oder wenn Bilder reden könnten. So schön ist es, wenn man den Mulderadweg durch Nischwitz befährt..

Danke den Fotografen Lutz Kiebs und Hanna Weidemüller für diese schönen Impressionen.

Older Posts »

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: