Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 5. Oktober 2022

„Ein fröhlich Herz lebt am längsten.“

So schrieb es Shakespeare. Und genau dieser Meinung sind die Nischwitzer Senioren und Seniorinnen und nutzten ihre Chance zum fröhlichen Beisammensein.

Nach fast dreijähriger Corona- Pause stand das Herbstfest auf dem Plan. Und damit es auch mit der richtigen Stimmung klappt, haben sich die beiden Organisatorinnen Ina Löwe und Hanna Stopfkuchen Unterstützung in den Sportpark eingeladen.

Mit viel Charme und Witz schaffte es „Donatus mit dem roten Knopf“, bürgerlich Donatus Weinert, sein Publikum in einen zauberhaften Bann zu ziehen. Und nicht nur zaubernd, auch singend überzeugte der Großzschepaer , mit bekannten Mitsingliedern, aber auch eigenen Songs. Schließlich ist er „der einzige zaubernde Liedermacher Deutschlands.“ Quelle https://www.donatus.info/

Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 2. Oktober 2022

Wenn Nachbarn feiern…

Wir sind der Einladung unserer Nachbarn gefolgt und haben unseren Verein auch beim Festumzug anlässlich der 800- Jahrfeier von Böhlitz vertreten.

Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 27. September 2022

Es ist wieder Zeit…

Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 20. August 2022

TdD 2022

Informieren Sie sich zum derzeitigen Stand der Umbau- und Restaurationsmaßnahmen in der Kirche Nischwitz, einem Schritt zur weiteren Entwicklung zum kulturellen Zentrum des Ortes. Für das leibliche Wohl sorgen die Kirchgemeinde und der Heimatverein.

Die „kleine“ Kirche in Wasewitz ist ebenfalls ab 14.00 Uhr geöffnet.

Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 28. Juli 2022

Neues vom „Wurzener Land“

Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 8. Juli 2022

„Dem neuen ( fast alten) Vorstand alles Gute…“

postete ein Mitglied des Heimatvereins nach der ordentlichen Mitgliederversammlung am 04.07.2022 in der WhatsApp- Gruppe.

Die zweijährliche Neuwahl des Vorstandes war u.a. ein Tagesordnungspunkt der Veranstaltung, die erstmalig in den neuen Vereinsräumen stattfand.

Nach Begrüßung und Rechenschaftsbericht wurde der alte Vorstand entlastet.

An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei den sieben Männern und Frauen, die es geschafft haben, Pandemiezeiten und Zweiflern zum Trotz, Schwung ins Vereinsleben zu bringen und so die Mitgliederzahl um 50 % zu steigern.

Da sich fast alle Mitglieder des alten Vorstandes erneut zur Wahl aufstellten, war keine großartige personelle Änderung zu erwarten. Gewählt in geheimer Wahl wurden:

  • Thomas Genedl Vorsitzender
  • Sven Hennig-Brodt stellv. Vorsitzender
  • Conny Weidemüller Schriftführerin
  • Michael Ax Kassenwart
  • Ina Löwe Seniorenbetreuung
  • Sven Hollbauer
  • Kerstin Schulz

Auf der Tagesordnung standen noch die Jahresplanung der Vereinsaktivitäten und Anliegen der Mitglieder. Das Protokoll der Mitgliederversammlung findest du hier.

Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 14. Juni 2022

Vorstandswahl in neuem Domizil

Endlich, nach langem Warten und Kämpfen hat der Heimatverein sein neues Domzil beziehen können. Fleißige Hände haben im ehemaligen Gemeindeamt in der Dorfstraße 37 ( Räume über Zahnarzt) geputzt und Möbel geräumt und nun kann er mit der ersten wichtigen Veranstaltung eingeweiht werden.

Am Montag, den 04.07.2022 um 18.00 Uhr findet unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt. Da auch wieder Vorstandswahlen anstehen, bitten wir um eine rege Teilnahme. Persönliche Einladungen an die Mitglieder folgen in den nächsten Tagen.

Für die Ausgestaltung des Raumes sucht der Verein noch Material über und von Nischwitz (Bilder, Fotografien, Postkarten , Aufzeichnungen etc.) Wir freuen uns über jede Unterstützung.

Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 21. Mai 2022

Hat unser Dorf Zukunft?

Quelle: LVZ Muldental

Wir sagen „JA“, und sind mit dieser Erkenntnis nicht allein. Nischwitz hat allerhand zu bieten. Sehr gute Unternehmerlandschaft und Anbindung an Wurzen. aber auch ein starkes Engagement unserer Einwohner, das vielfältige Vereinsleben und generationenübergreifende Angebote. Dennoch , es gibt noch viel zu tun.

Mit Unterstützung des Sächsischen Staatsministerium für Regionalentwicklung (SMR) fand am 4. Mai 2022 die 1.“Dorfwerkstatt“ statt. Unter Moderation der Agentur Maischkirschen & Marketing e.K. erarbeiteten die geladenen Anwesenden erste Ideen für eine zukünftige Entwicklung. Weitere Termine werden folgen.

Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 16. April 2022

Ei, ei, ei…

… was rollt denn da?

Wind und Wetter und zuletzt Corona hatten in den letzten Jahren das traditionelle Oster-Event verhindert. Schön, dass es in diesem Jahr eine kleine Neuauflage gab. Bei etwas kühlen Sonnenschein mit Spiel und Spaß am Rodelberg. Vielen Dank den Helfen.

Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 5. April 2022

Dieses Jahr zur Osterfeier…

Older Posts »

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: