Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 6. Januar 2010

Nischwitz – Ein Wintermärchen

Wie mit Puderzucker bestäubt zeigt sich das ganze Dorf in weißer Pracht.
Beste Bedingungen für unser

Traditionelles Neujahrs-Rodeln mit Weihnachtsbaumverbrennung.

 

Und wieder einmal  hoffen wir darauf, dass uns Petrus auch bis dahin weiter Schnee beschert.Was wäre denn auch Rodeln  ohne das kalte Weiß.

Mancher denkt vielleicht, ein warmes Feuerchen ( die ausgedienten Weihnachtsbäume machens), gute „Mucke“,  Leckereien vom Grill und Glühwein sind auch ohne Schnee nicht zu verachten.

Nun denn, Sie sind hiermit herzlichst eingeladen. 

Wir begrüßen Sie  am 16.01.2010

ab   15.00 Uhr    am Rodelberg.

Für den Abtransport ihrer Weihnachtsbäume wird gesorgt.

Bitte legen Sie diese am 16.01.2010 in der Zeit von  9.00 Uhr  bis 11.00 Uhr  vor ihrem Grundstück ab.

Eines der Bäumchen wartet schon jetzt auf das, was da kommen mag.

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: