Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 19. März 2020

Nachbarschaftshilfe

Liebe Nischwitzer,

die Corona-Pandemie hat uns  mittlerweile tiefgreifende Einschnitte in unseren Alltag beschert. Das öffentliche Leben ist für alle stark eingeschränkt und bringt so manche an die Grenzen ihrer Belastung.
coronavirus in sachsen

Besonders hart trifft es aber diejenigen Menschen, die zu den  Risikogruppen zählen. Menschen, die zum eigenen Schutz unbedingt zu Hause bleiben sollten.

Dazu gehören laut Robert-Koch-Institut:

  • ältere Menschen ab 50/60 Jahren
  • ältere Menschen mit Grunderkrankungen
  • Menschen mit  Herzkreislaufstörungen, Diabetes, Atemwegserkrankungen, Leber-, Niere- oder Krebserkrankungen – unabhängig vom Alter
  • Menschen mit unterdrücktem Immunsystem (also einer Immunschwäche)
  • Menschen, die gewisse Medikamente einnehmen, die die Immunabwehr unterdrücken (wie z.B. Cortison)
Diesen Menschen möchten wir sagen:

WIR können helfen, WIR wollen helfen und WIR helfen sehr gern.

Wir helfen, wo Hilfe gebraucht wird. Für Einkäufe oder andere Besorgungen, Gassi gehen oder Kleintierpflege.

Hilfesuchende erreichen uns über

Alternativ steht das Angebot der Wurzener Nachbarschaftshilfe zur Verfügung.

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: