Verfasst von: Heimatverein Nischwitz | 29. Oktober 2022

Jury besucht Nischwitz

Die Gemeinde Thallwitz bewirbt sich in diesem Jahr um den Europäischen Dorferneuerungspreis. Im Rahmen des landesweiten Vorausscheides konnte Thallwitz schon überzeugen und wurde zum offiziellen sächsischen Kandidaten für den Wettbewerb ernannt.

“ Brücken bauen“ ist das Motto des Wettbewerbes und, davon ist BM Thomas Pöge überzeugt, passend zu unseren „Thallwitzer Wasserdörfern“

Am 15.10.2022 luden Bürgermeister Thomas Pöge und Mitglieder der Vereine die Jury für den EDP zur Rundfahrt durch die Gemeinde ein. Ziel in den jeweiligen Ortsteilen waren laufende Projekte und ortscharakteristische Punkte. In Nischwitz besuchte man die Kulturkirche, die Milchrampe und das Trafohäuschen. Siehe auch hier.

Noch im November sollen die Ergebnisse der Jury bekanntgegeben werden. Im Juni 2023 erfolgt die Preisverleihung beim Sieger des letzten Wettbewerbes, Quelle und Infos hier.

Ein Stück Geschichte wieder aufgelegt

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: